FrAIday Blog #10

Industrieroboter im Einsatz

Nachdem wir uns im letzten Blog mit Anomalieerkennung beschäftigt haben, wollen wir diesmal direkt in die Praxis einsteigen und zeigen, welche Probleme bei der Arbeit mit Robotern auftreten können. Für unser heutiges Blogvideo waren wir zu Besuch im Mehnert Lab in Erfurt.

Mehnert Lab - Erfurt

Das Mehnert Lab bringt Zusammenarbeit in die Industrie 4.0: In Zeiten der digitalen Transformation und permanenter Veränderungen in Märkten und Branchen werden Kooperation, Synergie und Wissensaustausch essentiell für Wachstum und Fortschritt. Als Hub der industriellen Zusammenarbeit bringt das Mehnert Lab verschiedene Akteure im Wertschöpfungsprozess zusammen und ermöglicht so die gemeinsame Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Servicekonzepte sowie die Qualifikation von Fachkräften.

Heute haben wir etwas Besonderes vor!

In diesem BLOG soll an einem praktischen Beispiel die Nutzung einer Objekterkennungs-KI gezeigt werden und warum das auch im Jahre 2021 immer noch ein Thema ist. Wir zeigen das Problem, was die derzeitigen Lösungen bieten und was aktuelle KI-Lösungen vermögen zu tun.

Bilderkennung ist doch ein alter Hut! Der Markt dafür ist voll von Expertensystemen, wie soll man da noch Mehrwert schaffen?

Jedes Unternehmen hat ganz individuelle Produkte. Diese sehen oft sehr unterschiedlich aus und auch deren Eigenschaften können verschieden sein. Durch das einfache Training einer eigenen KI lässt sich die Software perfekt auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.

„Autoencoder sind bereits in einigen Produkten zur Zustandsüberwachung enthalten und eine Schlüsselkomponente für Predictive Maintenance.“
Martin Schiele - AIUI
Martin Schiele
Geschäftsführer